AkroKölnWappen127

 Diesen Internetauftritt               betreut              Manfred Marschall

Vortraege

ArbeitsKreisReserveOffiziere

Bericht zum AKRO-Koeln-Köln-Vortrag vom 2015.02.24                     “Luftfahrtamt der Bundeswehr“                                                          Das neue Luftfahrtamt der Bundeswehr (LufABw) buendelt alle Kompetenzen und Aufgaben fuer einen sicheren militaerischen Flugbetrieb in Deutschland in einer Dienststelle: Es ist auf nationaler Ebene der zentrale Ansprechpartner fuer Ministerien (z. B. BMVI), Behoerden (z. B. Luftfahrtbundesamt) und Institutionen     (z. B. Deutsche Gesellschaft fuer Luft- und Raumfahrt) und arbeitet international      z. B. mit der European Defense Agency, Euro Control oder der European Aviation Safety Agency zusammen. Das LufABw hat den Auftrag, einen sicheren, militaerischen Flugbetrieb in Deutschland zu gewaehrleisten und die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr zu unterstuetzen.                                                                                         Unter der Leitung von Generalmajor Dr. Ing. Ansgar Rieks begann der Aufbau des Amtes im April 2014 mit einem Vorbereitungsstab, am 01.10.2015 erfolgte der personelle Aufwuchs und mit der Indienststellung am 7. Januar 2015 durch die Bundesministerin der Verteidigung die Uebernahme aller Aufgaben und Verantwortung. Das LufABw ist unmittelbar dem Generalinspekteur der Bundeswehr unterstellt und gleichermaßen fuer alle Betreiber von Luftfahrzeugen/- geraet in der Bundeswehr im Rahmen seiner fachlichen Aufgaben zustaendig.             Oberstleutnant Jan Goldbach stellte dem Arbeitskreis Reserveoffiziere AKRO Koeln die Entwicklung, Organisation sowie die Aufgabenbereiche des LufABw vor:

  • Grundlagen und Vorschriften im militaerischen Luftverkehr,
  • Muster- und Verkehrszulassung von Luftfahrzeugen und Zusatzausruestung,
  • Operationeller militaerischer Flugbetrieb in Deutschland,
  • Anerkennung von Luftfahrtbetrieben und –organisationen,
  • Lizenzierung von Personal, Flugsicherheit der Bundeswehr und flugmedizinische Parameter. 

Die anwesenden Reservisten haben teilweise selbst in Teilbereichen des Amtes geuebt und hatten viele Fragen, die OTL Goldbach umfassend beantwortete.     OTL d.R. Fredo Landvogt dankte OTL Goldbach im Namen der Teilnehmer fuer seinen anschaulichen Vortrag und die lebhafte Diskussion auch ueber aktuelle Themen.

Fredo Landvogt

OTL d R Fredo Landvogt und OTL Jan Goldbach